image_Unterricht-dh.jpg

UNTERRICHT

Klassisches Ballett | Spitzentanz-Repertoire

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Der methodische Aufbau der Lektionen fördert das Koordinieren der Bewegungsabläufe, Körperhaltung und Musikalität, die sich in der ästhetischen Schönheit des Klassischen und Modernen Tanzes widerspiegelt.

Durch Aufwärmübungen an der Stange und in der Mitte werden alle Basisbewegungen und Positionen gründlich erklärt. Die klassische Bewegungssprache wird durch die Technik für Drehungen, klein/große Sprünge und Tanzkombinationen vorbereitet.
Klassisches Ballet ist die Grundlage jeder Tanzausbildung.



KLASSISCHER CHARAKTERTANZ
für Kinder und Jugendliche


Als selbstständige Tanzrichtung entstand der Folklore-Charaktertanz in den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts in der Sankt Petersburger Waganova Akademie. Die Schöpfer dieser Unterrichtsmethode sind berühmte Tänzer des Mariinskij Theaters und Pädagogen der Waganova Akademie A. Shirjajev, A. Lopukhov und A. Bocharov. Sie haben ein spezielles Charaktertanztraining entwickelt. Damit wurden Tänzer für diese spezielle Unterart des Klassischen Balletts vorbereitet, die auf Volkstänzen verschiedenster Nationalitäten beruhen.


Es werden 3 Armpositionen und 5 Beinpositionen des klassischen Balletts benutzt, sowie parallele und eingedrehte Beinpositionen und verschiedene Armpositionen, die für bestimmte Nationaltänze typisch sind. Im Lernprozess werden Übungen an der Stange (genauso wie im Ballett), tänzerische Etüde und Tänze in verschiedenen Nationalitäten in der Mitte des Ballettsaals ausgeübt. 


MODERNER TANZ

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene


Musikinteressierte und Tanzbegeisterte sind bei diesem Fach angesprochen.

Der Unterricht umfasst ein Aufwärm- und Muskeltraining, Stretching und Bewegungsübungen; z.B. natürliche Bewegungsdynamik des Körpers, Tanzentwicklung, Improvisation/Komposition/Partnerarbeit, um ein neues Körperverständnis zu entdecken. Im Mittelpunkt steht die Fähigkeit, immer neue Bewegungsformen zu entwickeln und interpretieren zu können.

Lernen, was es heißt, die Ursprungsfunktion des Körpers zu aktivieren,
mit dem Raum, Zeit, Schwerkraft, Rhythmusgefühl und zusätzlich die Freude am Tanz im Einklang mit dem Körper zubringen. Verschiedene Musikrichtungen werden dazu eingesetzt.  Lernen, wie lebendig und einzigartig tanzen sein kann!


MODERN LYRICAL
für Kinder und Jugendliche

 
Im Lyrical-Modern schmelzen alle Stile zusammen. Es gibt Elemente aus dem Ballett, Jazzdance und Modern- Contemporary. Es sind meist emotionale Themen und fließende Bewegungen, die miteinander verbunden werden, die dann mit der Musik harmonisieren. Es werden die Stimmung und der Inhalt des Songs im Tanz wiedergespiegelt. Der Gebrauch von kreativen Bildern soll das Verständnis und die Imagination der Teilnehmer*innen unterstützen.



JAZZ DANCE | HIP-HOP
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene


Seine ursprüngliche musikalische Grundlage ist die Jazzmusik.

Jazz Dance entwickelte sich aus afroamerikanischen Tanzstilen. Er betont die Körperlinie und rhythmische Körperbewegungen. Die Bewegung- und Ausdrucksgrenzen werden nur durch die Anatomie oder die Fantasie des Tänzers bestimmt.

Mit seiner großen Ausdrucksvielfalt bietet Hip-Hop eine espritreiche Erweiterung unseres Körper- und Rhythmusgefühls und ist auch kombiniert mit Bewegungselementen des Jazz Dance.


FUNKY DANCE | HIP-HOP, BREAK-DANCE | HIP-HOP, STREET DANCE

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

FUNKY DANCE | HIP-HOP
Dieser moderne und dynamische Tanzstil fehlt in kaum einer Bühnenchoreographie aktueller Popmusik. Funky Dance enthält Elemente aus Jazz Dance, Funk, Ballett und Modern Dance.


BREAK DANCE | HIP-HOP
Zu Break Dance gehört auch Popping, Locking und Boogaloo. Die Entstehung und Entwicklung des Break Dance ist als Element des Hip-Hop untrennbar mit dessen Kultur verbunden.


STREET DANCE
Nicht nur durch aktuelle Releases von Tanzfilmen im Kino zählt der Street Dance zu den angesagtesten und beliebtesten Tänzen in der Szene. Einfallsreichtum und verrückte, niemals zuvor gesehene Moves, zeichnen
diesen Kurs aus. Beeinflusst von Hip-Hop, MTV-Style, Electic Boogie und Choreographietanz entstehen unver-wechselbare Showeinlagen.

GOLDEN AGE DANCE
Für alle tanzbegeisterten Erwachsenen ab 45 Jahren. Es geht darum den Körper mit Musik in Bewegung zu bringen, ihn geschmeidiger, dehnbarer zu machen und Koordination und Balance zu trainieren - also Körper, Geist und Seele zusrechen.

POWER DANCE
Power Dance ist eine Mischung aus Fitness, Aerobic und Jazz Dance. Hier kannst du zu stimmungsvoller und rhythmischer Musik ausgelassen tanzen, trainierst nebenbei Bauch, Beine und Po und förderst Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer. Ideal auch zm Abbau von Stress und überflüssigen Kilos!

PILATES
Die Pilates-Methode, vom Erfinder Joseph Hubertus Pilates eigentlich Contrology- Methode genannt, ist ein systematisches Ganzkörpertraining mit dem Ziel, den Körper gleichermassen zu stärken und zu stretchen. Alle Übungen auf der Matte sowie auf den Geräten werden kontrolliert, konzentriert und mit wenigen Wiederholungen ausgeführt. Sie sollen helfen, spezifische Schwachstellen im Körper zu stärken.
Als Form von korrektivem und systematischem Training kann der Körper sich durch die Bewegung selbst heilen. Dennoch ist Pilates keine Therapie, und Schmerzen sollten von einem Arzt oder Therapeuten untersucht werden